Die Folgen der Spielemesse 2017 in Essen…

Der gemeinsame Besuch der Spielemesse in Essen war das Highlight des vergangenen Monats. Mehrere Tage – in wechselnder Besetzung – haben auch wir uns in die große, sehr große Menge der Brettspieler gewagt.
Andrang Spielemesse 2017Spielemesse Halle 3Natürlich haben wir dort nicht nur Spiele ausprobiert, sondern auch das eine oder andere Spiel gekauft, u.a. auch Erweiterungen der T.I.M.E. Stories-Reihe. Letzte Woche dann auch gleich unser erster Versuch der Time Stories-Erweiterung: Die Drachen-Prophezeiung (Verlage: Asmodee Deutschland, Space Cowboys, Autor: Nicolas Normando):
DrachenprophezeiungAls „Warm-Up“ davor eine schnelle Runde des irgendwie bekloppten Halt mal kurz (Verlag: Kosmos, Autor: Marc-Uwe Kling):
Halt mal kurzAuch schon ausprobiert haben wir folgende Spielemesse-Einkäufe:
Patchwork (Verlag: Lookout Games, Autor: Uwe Rosenberg):
Spiel PatchworkMonsterpark (Verlag: Truant Spiele, Autor: Jens Schumacher, Maja Simunic):
Spiel MonsterparkSärge schubsen (Verlag: Drei Magier Spiele, Autor: Thierry Chapeau):
Spiel Särge schupsenFlorentiner Domino (Verlag: F-Hein-Spiele, Autor: Ferdinand Hein):
Spiel Florentiner Dominosowie das kleine, aber feine Tybor, der Baumeister (Verlag: Spieleatelier bzw. Österreichisches Spiele Museum, Autoren: Alexander Pfister und Dennis Rappel):
Spiel Tybor

Zum Schnäppchenpreis gab es auf der Messe einen merkwürdig leichten Spielekarton: Unter Geiern (Verlag: Heidelberger Spieleverlag, game Heads, Autor: Michael Nietzer), das sich tatsächlich nach der Öffnung als viel verpackte Luft enthüllte:
Unter GeiernMogelpackung Unter Geiern

 

 

 

 

Coloretto Amazonas (Verlag: Abacus Spiele, Autor: Michael Schacht):
Spiel Coloretto AmazonasWat`n Dat (Verlag: NSV-Nürnberger Spielkarten Verlag, Autor: Claude Weber)
Spiel Watn DatZwischendurch blieb aber auch Zeit für eine weitere Runde (4. Legende) Andor (Die Legenden von Andor, Verlag: Kosmos, Autor: Michael Menzel):
Andor 4. Legendeund Mitte Oktober hatten wir auch die (empfohlenen) Spiele der Jahre 2004, 2010 und 2015 hervorgeholt:
Colt Express (Verlage: Ludonaute bzw. Asmodee Deutschland, Autor: Christophe Raimbault):
Spiel Colt ExpressDixit (Verlag: Libellud, Autor: Jean-Louis Roubira):
Spiel Dixitund zu guter Letzt Kai Piranja (Verlag: Abacusspiele, Autor: Oliver Igelhaut):
Spiel Kai Piranja

Termin und Ort

Den (Brett-)Spieletreff Hochdahl gibt es jetzt schon seit September 2016. Wir treffen uns regelmäßig dienstags von 19:00 bis ca. 22:00 Uhr im Paul-Schneider-Haus, dem Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Hochdahl (Schulstr. 2 in Hochdahl).

Paul-Schneider-Haus in Erkrath
Paul-Schneider-Haus (Foto: Evang. Kirchengemeinde Hochdahl)

Gespielt werden Strategie-, Würfel-, Karten- und Legespiele, oder kurz: Gesellschaftsspiele aller Art – auch an mehreren Tischen, ganz nach Lust und Laune. Wir spielen Klassiker und lernen neue Spiele kennen.

Verschiedene Spiele liegen zur Auswahl bereit, eigene Spiele dürfen sehr gern mitgebracht werden.

Jeder ist herzlich willkommen!

Fragen beantworten:

Carsten Krause (02104 – 797 147)
Daniel Burk (02104 – 47 644)