3 Jahre Spieletreff Hochdahl

Tatsächlich gibt es den Spieletreff in Hochdahl jetzt schon drei Jahre! Mit ganz wenigen Ausnahmen haben wir es tatsächlich geschafft, uns jeden Dienstag zu treffen – und noch nie hatten wir so viele Süßigkeiten am Start 🙂
Aber Nervennahrung war auch wichtig, denn los ging es mit zwei Denkspielen unter Zeitdruck.

Als erstes haben wir uns an Tags (Spartaco Albertarelli, Heidelbär) versucht. TagsEine nette Spielvariante des bekannten „Stadt-Land-Fluss“, manchen von uns aber viel zu hektisch. Da kann man schon mal auf dem Schlauch stehen… 😉
Unsere Bewertungen: 3/4/4/4/3/4

Hm, ist das ein Kinderspiel? So richtig zu Ende gespielt haben wir Monster Bande (Florian Biege, 3 Hasen in der Abendsonne) nicht. monsterbandeDie Grafik ist nicht wirklich ansprechend und irgendwie sprang der Funke so gar nicht über. Schade, unsere Bewertungen: 2/4/4/2/3

Da hatten wir doch glatt vergessen, dass wir bei der letzten Time Stories Erweiterung „Bruderschaft der Küste“ eine besondere Botschaft erspielt hatten und uns nun eine Objektkarte nehmen sollten/durften. Aber was für eine Enttäuschung als wir die Karte gelesen haben… Armselig!Time Stories MadameNun denn, wir haben die Runden 8 und 9 von „Madame“ gespielt. Es zieht sich etwas, aber ein Teilziel haben wir immerhin geschafft. Die Bewertung folgt, wenn wir das ganze Abenteuer durchgespielt haben.

Besuch der „Spiel Doch!“ in Duisburg

Sechs von uns sind am Samstag nach Duisburg zur zweiten Durchführung der Spielemesse „Spiel Doch!“ gefahren. Bei tollstem Wetter haben wir einen schönen Tag im Landschaftspark verbracht. Es wurde viel gespielt und auch das ein oder andere Beutestück erworben. So richtige Schnäppchen waren aber nicht zu machen. Den in der Eintrittskarte enthaltenden 2-Euro-Gutschein hatten die Händler unserer Meinung nach einfach aufgepreist.
Aber schaut selbst, was wir nach Haus getragen haben:Spiele

Spiele

Spiele

Spiele

Spiele

Kurz auch noch einmal aufgelistet:
– Würfelland
– Dizzle (zweimal)
– The Game Face to Face
– Knaster
– Vienna
– Agricola Familienspiel (auch zweimal)
– Memoarrr!
– CABO
– Ganz schön clever
– Engel und Bengel
– Aya
– Klong – Der Fluch der Mumie
– Belratti
– Pearls
– Tierisch bedroht
– So ein Mist
– Take That
– Silver & Gold
– Dodoresque
– Fuji
– Zwischen zwei Schlössern

Die Spiele gehen uns also vorerst nicht aus…

Unser neues Bewertungssystem für gespielte Spiele

Obwohl wir viele Spiele in unserer Runde oft nur ein-/zweimal auf den Tisch bekommen, haben wir uns überlegt, hier auch eine kurze Bewertung von uns zu veröffentlichen.

Passend zu einem Spielewürfel bewerten wir von 1-6:

1 – Fehlkauf, beim Spielen abgebrochen, schlecht
2 – Einmal reicht, muss nicht nochmal
3 – Nett, aber beliebig, mäßig, kann weg zum Flohmarkt
4 – Lohnt einen zweiten Blick/Runde, solide
5 – Hat richtig Spaß gemacht, reizvoll
6 – Must have, direkt nochmal, super, außergewöhnlich gut

Mal schauen, ob sich das Schema auf Dauer bewährt…

Viele Spiele auf dem Tisch

Ja-ja, ich weiß, es ist schon wieder viele zu lange her, dass ich die Seiten aktualisiert habe. Aber der Aufruf zur großartigen Aktion „Spielend für Toleranz“ von den Initiatoren Udo Bartsch (rezensionen-fuer-millionen), Martin Klein (spielerleben.de) und Harald Schrapers (brett-spiel.de) war Anlass genug, wieder einmal zu posten.

Nur zu gern schließen wir uns an und bekunden damit, dass wir als offener Spieletreff Fremdenfeindlichkeit und Rassismus strikt ablehnen. Wir laden alle herzlich ein, mit uns spielend einen schönen Abend zu verbringen. Dabei sind uns besonders ein respektvolles Miteinander, Gleichheit, Fairness und der freundlicher Dialog wichtig.

Natürlich sind in der Sommerzeit sehr viele Spiele auf unseren Tisch gekommen. Bei den letzten Treffen bogen sich die Tische fast vor mitgebrachten Brettspielen aller Art:

Spieleauswahl

 

Hier dann aber auch die lange Liste der Spiele, die wir im Sommer an den Dienstagabenden gespielt haben:

  • Andor II – Die Reise in den Norden (Michael Menzel, Kosmos), die erste Legende der Erweiterung haben wir – mit 6 Helden – endlich im vierten Anlauf geschafft. Waren es also doch die notwendigen Schiffsausbauten?
  • Hol’s der Geier (Alex Randolph, Ravensburger), ein Klassiker, aber immer wieder gut
  • Würfelland (Andreas Spies und Reinhard Staupe, NSV)
  • Time Stories – Die Endurance Expedition (Space Cowboys), auch hier hat es etwas gedauert, bis wir durch waren – mit irgendwie enttäuschendem Ende.
  • All you can eat (Kevin G. Nunn, Amigo)
  • Die Quacksalber von Quedlinburg (Wolfgang Warsch, Schmidt)
  • Verflucht! (Steffen Benndorf, Amigo)
  • Krazy Wordz (Thomas Odenhoven, Dirk Baumann und Matthias Schmitt, Ravensburger Fishtank)
  • Die Kutschfahrt zur Teufelsburg (Michael Palm und Lukas Zach, adlung)
  • Dragonwood (Darren Kisgen, Game Factory)
  • Mogelmotte (Emiliy und Lukas Brand, Drei Magier)
  • Dreamteam (David Mair und Anthony Vadasz Jr., Piatnik)
  • Wordslam (Inka und Markus Brand, Kosmos)
  • Hellapagos (Laurence und Philippe Gamelin, Gigamic)
  • Brain Storm (Haim Shafir, Amigo)
  • Codenames Picture (Vlaada Chvatil, Czech Games Edition)
  • Stille Post Extrem (unbekannter Autor, Goliath), so einfach und doch so lustig!
  • Skyjo (Alexander Bernhardt, Magilano)
  • Karuba (Rüdiger Dorn, Haba)
  • Sticheln (Klaus Palesch, NSV)
  • Splendor (Marc André, Space Cowboys)
  • 5-Minute Dungeon (Connor Reid, Kosmos)
  • Yu-Ca-Tan (Carlo Emanuele Lanzavecchia, moses)
  • Azul (Michael Kiesling, Next Move Games, Pegasus)
  • Kodama (Daniel Solis, Kosmos)
  • The Game – Face to Face (Reinhard Staupe und Steffen Benndorf, NSV)
  • Sagrada (Adrian Adamescu und Daryl Andrews,Pegasus)
  • Ein selbstgebasteltes Star-Trek-Würfelspiel
  • Fabelsaft (Friedemann Friese, 2F-Spiele)
  • Andor II – Die Reise in den Norden (Michael Menzel, Kosmos), die erste Legende der Erweiterung und so was von gescheitert. Irgendetwas läuft hier schief…
  • Port Royal – Erweiterung „Ein Auftrag geht noch“, kooperativ verloren 🙁
  • Time-Stories – In neuer Runde haben wir noch einmal die Nervenheilanstalt gespielt. Wer etwas verraten hatte, musste Eis für alle holen gehen. Nun, wir waren in der 2. Runde fertig und hatten viel Eis 🙂

Nachschub dürfte nächste Woche nach unserem gemeinsamen Besuch der Spiele-Messe in Essen auf jeden Fall genug kommen…

1 Jahr Spieletreff Erkrath-Hochdahl-Millrath !

Ja, tatsächlich, im September 2017 feiern wir unseren ersten Geburtstag. Jetzt treffen wir uns schon seit mehr als einem Jahr jeden Dienstag ab 19:00 Uhr im Paul-Schneider-Haus (Schulstr. 2 in Erkrath-Hochdahl-Millrath) zum Spieleabend.
Wir freuen uns über jede(n) neue(n) Mitspieler(in): Alle, die gern in netter Runde spielen möchten, sind willkommen, kosten tut es nichts und wir spielen in der Regel so bis 22:00 Uhr.

In diesem Monat haben wir uns bisher an folgenden Spielen versucht:
5-Minute Dungeon (Verlag: Kosmos, Autor: Conno Reid)
Spiel 5-Minute-DungeonKneipenquiz: Das Original (Verlag: Moses Verlag, Autoren: Heinrich Glumpler, Marco Teubner, Darren Grundorf, Tom Zimmermann)
Spiel KneipenquizUnd wir haben uns auch an die erste Erweiterung zu T.I.M.E. Stories gewagt: T.I.M.E. Stories: Der Marcy-Fall (Verlage: Asmodee Deutschland, Space Cowboys, Autor: Nicolas Normando). Wir reisen also ins Jahr 1992, in eine amerikanische Kleinstadt, die von einer mysteriösen Seuche befallen wurde – und sind im ersten Versuch natürlich noch gescheitert…
Spiel Time Stories Marcy FallAber es gibt ja den nächsten Dienstag 🙂